Goldspur

Der Ewigkeit auf der Spur

Zwölf: Paradiesische Ganzheit

12 Goldteller

By on 25. September 2020

Zwölf: Die ursprüngliche, paradiesische Ganzheit

Was hat es mit der Zahl Zwölf auf sich?

Die Zwölf kommt immer dort vor, wo Ganzheit dargestellt wird.

  • 12 Monate hat das Jahr.
  • 12 Stunden hat der Tag und auch die Nacht.
  • 12 goldene Teller gibt es im Märchen Dornröschen.
  • 12 gedeckte Silberschalen mit Speisen erscheinen im Märchen Aladin und die Wunderlampe.
  • 12 Stämme bilden gemeinsam das Volk Israel
  • 12 Jünger Jesu begleiteten ihren Lehrer Tag und Nacht.

Die Zwölf symbolisiert die ursprüngliche, paradiesische Ganzheit.

12 = 4 x 3

VIER ist die Zahl des Menschen, DREI ist die göttliche Zahl.
Zwölf bedeutet, dass jeder der vier Aspekte des Menschseins dreifach abgestützt ist und damit göttliche Ganzheit erreicht ist.

12 Goldteller

Zwölf goldene Teller
für Ganzheit
(wie im Märchen Dornröschen)

Zwölf Bäume im Paradies

Zwölf Bäume im Paradies
(davon der Baum der Erkenntnis und der Baum des Lebens in der Mitte)

Bis anhin aufgeschaltete Beiträge:

Zwölf: Ganzheit und die innerere Familie

Top

Newsletter Abonnieren

We respect your email privacy

Newsletter abonnieren

You have successfully subscribed to the newsletter

There was an error while trying to send your request. Please try again.

Goldspur will use the information you provide on this form to be in touch with you and to provide updates and marketing.