Goldspur

Der Ewigkeit auf der Spur

Der wilde Mann – Einführung ins Märchen «der Eisenhans»

Eisenhans – der wilde Mann

By on 24. März 2020

3Ritter – Rot, Weiss, Schwarz

Der wilde Mann – Einführung ins Märchen «Der Eisenhans»

Das Märchen «Der Eisenhans» aus der Sammlung der Gebrüder Grimm[1] handelt vom Weg des Helden zu Ganzheit. Der wilde Mann symbolisiert darin den Trieb. Dieser ist ins Unbewusste verdrängt und mit ihm ist auch die wilde Kraft des Helden wegggesperrt. Wie diese Stärke freigesetzt wird und letztlich zur Ganzheit beiträgt, davon handelt dieses Märchen.

 Hier geht es direkt zum Start mit dem Märchen, erste Episode:
Der Eisenhans, das Thema: Das Unbewusste (Der wilde Mann)
Zurück zu:
Der Eisenhans, ganzer Märchentext

Der wilde Mann und der Weg zu Ganzheit 

Anhand des Weges des Königssohns zum König wird der Heldenweg des Menschen zu Königsherrschaft im Leben beschrieben.

Der Heldenweg – durch fünf Phasen zur Ganzheit der Sieben

Aufbau der Deutung und die andere Geschichte

Das Thema (7)

Wie in allen Märchen wird zuerst das Thema aus der Sicht der höheren Bewusstseins (Vater, 7) dargestellt. Somit beginnt das Märchen mit: Der wilde Mann, der sich auf dem Grund des Teiches im finsteren Wald verbirgt.

Der Heldenweg 1 – 5

Wie alle grossen Heldengeschichten folgt das Märchen der Grundstruktur des Heldenweges (s. Der Heldenweg). Der Held durchläuft entsprechend fünf verschiedene Prüfungsphasen. Das Märchen wird gemäss diesen Phasen in fünf Episoden aufgeteilt, abschnittsweise erzählt, gedeutet und dann in einer modernen Geschichte uminterpretiert und neu erzählt.

Die fünf Phasen des Heldenweges:

  1. Bewusstwerdung, Berufung (Erkennen der Bestimmung): Der wilde Mann und der goldene Ball.
  2. Initiation (erster Schritt, sichtbares Zeichen, hinaus in die Welt): Der Goldbrunnen.
  3. Wüste (Enthaltsamkeit in Mangel und Entbehrungen): Im fremden Schloss.
  4. Dienst (Hingabe der Ressourcen im Erfolg): Sieg über den Feind und die drei goldenen Äpfel.
  5. Feuerprobe (Integration der Schatten, Sterben des Egos): Verwundung durch die Männer des Königs.
  6. Heilige Hochzeit und 7.  Königsherrschaft (Ganzheit, Ziel erreicht): Die Königstochter und drei Königreiche!

Ganzheit durch gelebte Liebe in drei Lebenspahsen

Drei goldene Äpfel und die drei Farben Rot, Weiss und Schwarz

Der Königssohn gewinnt als roter, weisser und schwarzer Ritter je den goldenen Apfel der Königstochter. Während der Apfel seit jeher als Frucht der Göttin der Liebe gilt, symbolisiert das Gold Ewigkeit). Diese Symbole vermitteln, dass der Held in allen drei Phasen seines Lebens die Liebe gelebt hat (Jugend, ROT; Erwachsenenalter, WEISS; reifes Alter , SCHWARZ; s. Die drei Farben Rot, Weiss, Schwarz und Der männliche Weg, rot, weiss und schwarz).

Somit hat er mit der Jungfrau als Göttin der Liebe Ganzheit gewonnen, welche ins ewige Leben hinüber trägt.

3 Goldäpfel im Märchen "Der Eisenhans"

Das Ziel: Königsherrschaft im Leben

Der wilde Mann und die Integration der Schatten

Ganzheit wird durch die Integration der Schatten erlangt. Diese sind im Märchen «Der Eisenhans» durch diese Figuren dargestellt:

Das innere Kind und der Eisenhans:

Der Königssohn symbolisiert das innere Kind, das noch Träume hat und bereit ist, für eine wichtige Sache etwas zu wagen. Der Eisenhans auf der anderen Seite symbolisiert den wilden Trieb und die damit verdrängte männliche Kraft. Beide, das Kind und die wilde Kraft, müssen in Härte und Entbehrung «erzogen» werden. Das Ziel ist, dass sie «erwachsen» werden und zur Verantwortung und Liebe des VATERs heranreifen. 

Die Königstochter, die innere Frau und die Erfahrung der Schwäche

Die Königstochter symbolisiert als Göttin und innere (geistige Frau) des Helden dessen weibliche Anteile (positive ANIMA als Jungfrau). Diese gehört zum Unbewussten des Helden (ebenfalls weiblich).

Die weiblichen Anteile, welche einen Spezialaspekt des Schattens darstellen, werden durch die Erfahrung der Schwäche integriert. So geht im Märchen der Eisenhans die Verwundung des Helden der Hochzeit mit der Königstochter voraus. Damit gewinnt der Held reine, bedingungslose Liebe, die weibliche Seite des Geistes (Jungfrau).

Von Fluch und zu Erlösung

Der Weg des Königssohns als der Held im Märchen beschreibt die Integration der Schatten und des Unbewussten durch Liebe. Der wilde Mann, der (als Trieb) verflucht war, wird erlöst, indem zunächst seine wilde Kraft zum Guten eingesetzt wird und zuletzt die Liebe auf der ganzen Linie zum Tragen kommt.

Heilige Hochzeit und drei Königreiche

Die Vereinigung der männlichen und weiblichen Anteile im Menschen selber ist in Überlieferungen durch die «heilige» Hochzeit symbolisiert. Dabei wird das Unbewusste durch Liebe ins Bewusstsein integriert (s. Das Bewusstsein und das Unbewusste, König und Königin). Die ehemals weggesperrten und «verdammten» Ressourcen erfahren am Licht des liebenden Bewusstseins Heilung und tragen zu Ganzheit (Integrität) bei.

Königssohn und Königstochter erhalten gemeinsam drei Königreiche. Die Drei ist die göttliche Zahl und damit ein zusätzlicher Hinweis darauf, dass es sich um den Zugang zur geistigen Dimension handelt. Königsherrschaft im Leben bedeutet «göttliches», nämlich bewusstes und selbstwirksames Leben in Eigenverantwortung.

Weiter geht es mit dem Start ins Märchen:

«Der Eisenhans» – Das Thema: Das Unbewusste (Der wilde Mann)

Nachweis:

[1] Der Eisenhans ist ein Märchen der Gebrüder Grimm. Der Märchentext stammt aus: http://www.grimmstories.com/de/grimm_maerchen/der_eisenhans (7.1.2015, mit wenigen Kürzungen). Robert Bly hat dazu ein Buch über Partnerschaft und Sexualität geschrieben, welches zu manchen Ausführungen auf dieser Homepage inspiriert hat.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Top

Newsletter Abonnieren

We respect your email privacy

Newsletter abonnieren

You have successfully subscribed to the newsletter

There was an error while trying to send your request. Please try again.

Goldspur will use the information you provide on this form to be in touch with you and to provide updates and marketing.