Goldspur

Der Ewigkeit auf der Spur

Hilma af Klint – symbolische Offenbarungen in starken Bildern

Hilma af Klint (Quelle: Wikipedia)

By on 31. März 2020

Hilma af Klint (Quelle: Wikipedia)

Hilma af Klint – symbolische Offenbarungen

Die Bilder von Hilma af Klint vermitteln durch ihre Symbolik tiefe Weisheiten über die Grundprinzipien des Menschseins.

Starke Begegnung mit Hilma af Klint im Louisiana-Museum, Kopenhagen

Sprachlos standen wir vor den starken Bildern von Hilma af Klint.
«Sie malt, was du schreibst …!» Dies war die Bemerkung meines Mannes, als wir 2013 das Louisiana-Museum der modernen Kunst bei Kopenhagen in Dänemark besuchten.
An einem regnerischen Sommertag waren wir durch den grünen Garten mit den grossen alten Bäumen in das schlichte, stilvolle Gebäude gelangt.

Universale Symbolik in den Bildern von Hilma af Klint

Überwältigt stand ich vor den Bildern und wusste nicht, wie mir geschieht. Symbole, die mir im Zusammenhang mit meiner Arbeit wichtig geworden waren, prangten übergross und in starken Farben und Formen an den Wänden der Räumlichkeiten.

Seither hat mich die schwedische Künstlerin, die genau 100 Jahre vor mir zur Welt kam, begleitet. Sie gilt als Pionierin der abstrakten Kunst. Doch ihre Bilder illustrieren mit den Symbolen auch grundlegende menschliche Inhalte und tiefes Verständnis von geistlichen Prinzipien, welche unserer irdischen Realität zugrunde liegen. 

Die drei Altarbilder

Als Herzstück dieser inspirierten und inspirierenden symbolischen Botschaften seien hier die drei Altarbilder erwähnt, die 1915 entstanden.

Die Dimension der Bilder: 9  Quadratmeter

Jedes Bild hat die Grösse von rund 2.6 x 3.5 Meter, also 9 m2. Diese Zahl hat ebenfalls symbolischen Gehalt. Die Zahl 9 (= 3 x 3) kann als symbolische Darstellung für dreifache Dreiheit und damit die Ganzheit des Menschen angesehen werden. (Sie betrifft Ganzheit in Körper, Seele und Geist in jeder der drei Lebensphasen des Menschen: Jugend, Erwachsenenalter und reifes Alter. Entsprechend war auch die Dimension des Allerheiligsten im Heiligtum des Volkes Israel 3 x 3 x 3 Meter und damit ein Würfel von 18 m3, s. auch die Zahlen 3, 6 und 9 im Märchen von Georg, dem Drachentöter).

Die Altarbilder für den Weg des Menschen zu Ganzheit, Heil oder «Heiligkeit»

Die drei Altarbilder können als Darstellung des Weges des Menschen zu Ganzheit, Heil, «Heiligkeit» und damit zu «Gott» interpretiert werden. Dies ist das Thema dieser Homepage. Die goldene Farbe in den Bildern darin passt als Symbol für Ganzheit und Ewigkeit, das auch in vielen menschlichen Überlieferungen vorkommt.

Hilma af Klint, Altar Nr. 1

Altar Nr. 1

Der Weg des Männlichen und der Materie in den Geist: Austieg des Lebenstriebs zu Bewusstsein.

Altar Nr. 2 von Hilma af Klint

Altar Nr. 2

Der Weg des Weiblichen und des Geistes in die Materie, bis in die Unterwelt: Hingabe aus Liebe.

Hilma af Klint, Altar Nr. 3

Altar Nr. 3

Ganzheit als Einheit von männlich und weiblich im Rahmen der vier Elemente (Wasser, Feuer, Luft und Erde)


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top

Newsletter Abonnieren

We respect your email privacy

Newsletter abonnieren

You have successfully subscribed to the newsletter

There was an error while trying to send your request. Please try again.

Goldspur will use the information you provide on this form to be in touch with you and to provide updates and marketing.